Spende erreicht Nepal

Heute haben wir gute Nachrichten von Keshab erhalten! Er war als Erstes mit dem Jeep in Dhading und brachte Reis und Nudeln in unser Schulprojekt – es tut gut all die SchülerInnen wohl auf zu sehen. Im Anschluss war er mit den Lehrern im Dorf und verteilte weitere Lebensmittel unter der Bevölkerung, da es vor Ort momentan keine Märkte oder ähnliches gibt. Morgen geht es weiter in das Dorf von Sarita’s Familie, der Helferin aus dem Labor. Dort sind 200 Personen, die ebenfalls dringend Hilfe benötigen. Vielen Dank an unseren guten Freund Keshab für seinen großartigen Einsatz vor Ort. Er stellt sicher, dass die Spenden an der richtigen Stelle ankommen und hilft den Menschen da wo er kann. Thank you very much, aid konvoy Keshab!

1

1
Bild 1 von 11

Der Jeep wird ausgeladen